Bali – Der Traum vom Strand, Palmen und Surfen

Natürlich ist Bali nicht nur gut zum Party machen geeignet. Ich genoss hier auch den Strand in vollen Zügen. Matt versuchte mich für einen Surf Kurs zu überreden, da ich aber nicht so der Surfer bin (zumindest dachte ich das), war ich etwas skeptisch, ob sich das Geld rentieren würde. Doch ich ließ mich zum Glück überreden.

Jeder Anfang ist schwer und das merkte ich auch hier. Da mein Surflehrer fast so gut wie ich war und selber kaum auf die Welle kam, probierte ich es auf eigene Faust. Die ersten gefühlten 100-mal überschlugen die Wellen sich einfach über mich und ich versank im Meer.

Ich hatte die Schnauze voll, mein Bauch war mittlerweile vom Surfbrett aufgeschürft, ich hatte mehr als genug Wasser geschluckt und ich wollte endlich auf den Welle reiten. Ich drehte mich um und sah eine riesen Welle auf mich zukommen, die sich mörderisch in die Höhe aufbaute. Für mich war klar, entweder jetzt oder nie. In Sekunden schnelle versuchte ich mein Körper in die Höhe zu drücken, um einen guten Stand zu bekommen. Die Welle nahm mich mit all ihrer Kraft mit, doch ich stand noch! Ich hatte es endlich geschafft!! Ich war Herr über diese Welle geworden und surfte voller Stolz auf ihr bis zum Schluss. Jetzt verstand ich den Reitz, denn jeder beim Surfen verspürte und ich wiederholte dieses Ereignis noch unzählige Male.

Bali - Mein Surfbrett

Bali – Mein Surfbrett

Meine Verwunderung zu Beginn, wieso hier jede Frau, jeder Mann einen perfekten Körper hatten wurde mir jetzt klar. Surfen kann verdammt anstrengend sein.

Bali - Strand

Bali – Strand

Matt und ich kauften nach dieser anstrengenden aber erfolgreichen Erfahrung ein kühles „Bintang“ Bier und setzten uns zu unseren Surflehrer, die mit uns am Strand „chillten“. Die Surflehrer waren vielleicht nicht die besten Lehrer aber sie verstanden definitiv was vom chillen. Während sie Gitarre spielten und Lieder sangen gaben wir auf Trommeln dem Rhythmus eine „eigene Note“. Es war eine unglaublich lockere und entspannte Atmosphäre, am Strand zu liegen, bei einem kühlen Bier, weit weg vom Stress und dabei der Musik zu lauschen.

Bali - Bier Bintang

Bali – Bier Bintang

 

Oh ja, diese Atmosphäre war für mich ein Stück Paradies auf Gänsehaut-Niveau! Ein Paradies, dem man sich ganz hingeben konnte und eine tolle Erfahrung!

Bali -Unser Surflehrer

Bali -Unser Surflehrer

martinwos.de - My trip around the world