Bali – Party – Das Mekka unter den Partygängern

Es ging nun endlich los auf die Insel, auf die ich immer schon mal wollte. Bali, die Insel wo Träume wahr werden (zumindest sagte man das). Die malerischen Landschaften dieser Insel sind leicht mit einer bildhaften Kulisse zu verwechseln – Reisfelder, die sich in endlosen Treppchen an die Berghänge schmiegen, Vulkane, die in die Wolken ragen, üppige tropische Wälder und vom Indischen Ozean umspülte Strände mit atemberaubenden Wellen.

Was mich genau erwarten würde wusste ich nicht, denn für Balinesen existiert kein Wort für Paradies. Was ich aber wusste war, dass ich vom Flughafen Ngurah Rai International Airport (Denpasar) nach Kuta, Balis größter Strandresort musste. Matt ein alter Reisebegleiter aus England, den ich in Kambodscha kennen lernte, schrieb in Facebook, das er auf Bali sei und so machten wir aus, das wir uns wieder treffen würden.

Vom Flughafen ging es mit dem Taxi los. Keine halben Stunde später, bog das Fahrzeug in eine Straße ein, die am Strand lag. Ich war endlich angekommen! Der Strand ließ erahnen, was für eine tolle Zeit ich hier verbringen würde. Das Rauschen des Meeres klang wie Musik in meinen Ohren und meine Nase roch die salzige Freiheit die vom Strand lockte. Nach knapp 2 Wochen durfte ich endlich wieder Sonne, Strand und Meer genießen!

Bali - Kuta Beach

Bali – Kuta Beach

Matt wartete schon im Hotel auf mich. Ich wollte zu Abend essen gehen, aber Matt sagte, ich solle mir den Hunger für die Disco aufheben. Was er damit genau meinte wusste ich nicht, bis wir in der Disco waren…

Bali - Party - Fingerfood

Bali – Party – Fingerfood

Kostenlos Eintritt, kostenlose Feuershow, kostenlos Essen (Fingerfood) und kostenlos Trinken (inklusive Alkohol) für alle und das jeden Tag!! Häh?!? Hab ich was verpasst oder war ich im Himmel? Vielleicht hab ich auch einfach nur geschlafen? – Nein, das war die pure Realität, willkommen auf Bali, dem Mallorca der Australier, dem Mekka aller Partygänger!

Bali - Party - Free Drinks

Bali – Party – Free Drinks

Es stellte sich heraus, dass ich in einer Region auf Bali gelandet war, die für Partys bekannt ist. Australier fliegen gerade mal ein paar Stunden zu dieser Insel, deshalb ist sie so etwas wie das Mallorca für uns Deutsche.

Hier gab es also nicht nur Essen, Trinken und atemberaubende Feuershows sondern auch eine Disco nach den anderen, die sich gegenseitig um die beste Disco der Insel bemühten, Pubs und Souvenir Shops soweit das Auge reicht! Ich hab mit viel gerechnet, aber nicht mit einer Bali – Party Insel.

Es war also nicht wenig verwunderlich das die ersten Tage immer denselben Ablauf hatten. In verbrachte diese nämlich in der Sky Garden Lounge, ein mehrstöckiges Prunkpalast mit einer Skyline (Bar und Tanzfläche) über Bali, täglichen Feuershows und natürlich dem Abendessen in der Disco, 😉 bevor es dann weiter zu den nächsten Discos ging.

martinwos.de - My trip around the world