Fazit – Malaysia

Fazit – Malaysia

7.4

Sehenswürdigkeiten

8/10

    Unternehmungsmöglichkeiten

    7/10

      Reise- / Backpackerfreundlich

      8/10

        Positiv

        • gute Einkaufsmöglichkeiten
        • schöne Hauptstadt
        • toller National Park

        Negativ

        • mittelmäßiges Essen
        • schlechter Transport

        Malaysia teilt sich eigentlich in zwei Länder auf. Während sich die Halbinsel als multikultureller Basar präsentiert, stößt man im wilden Dschungel Borneos auf Orang-Utans, Granitgipfel und Volksstämme. Ich besuchte nur die Halbinsel die mit ihrem hypermodernen Wolkenkratzern in Kula Lumpur oder mit seinem weltweit bekannten Nationalpark Taman Negara trumpft. 

        Verglichen mit Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha hat das Essen hier in Malaysia am schlechtesten geschmeckt und leider mein Geschmack nicht ganz so getroffen. Außerdem ist hier die Infrastruktur eher schlecht, kaputte Straßen, unpünktliche Busse und schlechte Verbindungen begleiten einen bei der Reise durch Malaysia.

        Zu empfehlen sind die Shopping Möglichkeiten in China Town von Kuala Lumpur, wo man günstig „originale“ Markensachen wie Adidas, Lacoste, Nike, Louis Vuitton usw. erwerben kann. 😉

        Wer klatsch nass, dreckig und von Blutegeln bedeckt, jede Minute sein Abenteuer sucht, hat sicherlich mit dem Nationalpark ins schwarze getroffen. Einen weiteren bleibenden Eindruck wird auch Kuala Lumpur mit den Petronas Tower und dem Freikäfig Vogelpark hinterlassen. Wer tauchen möchte oder auf Strandpromenade hofft, der sollte allerdings lieber Thailand aufsuchen.

        martinwos.de - My trip around the world