Fazit – St Kitts / Nevis

Fazit – St Kitts / Nevis

7.2666666666667

Sehenswürdigkeiten

8/10

    Unternehmungsmöglichkeiten

    7/10

      Reise- / Backpackerfreundlich

      8/10

        Positiv

        • schöne Strecken zum Automieten
        • Straßen Partys
        • viel Trubel

        Negativ

        • hohe Alkohol Rate
        • dreckig

        Nevis ist definitiv kein Vergleich zu St Kitts. Hätte ich von vornherein gewusst, wie vielfältig St Kitts gegenüber Nevis ist, hätte ich Nevis kaum eine Beachtung geschenkt. Zugegeben unser Flug landete in Nevis, deshalb mussten wir sowieso auf der Insel verweilen, aber nur 10 $ und eine Stunde Fahrt entfernt befindet sich eine pulsierende Insel mit einer Stadt, wie man sie von einer Hauptstadt kennt, die Rede ist von der Nachbarinsel St Kitts mit ihrer Hauptstadt Basseterre.

        Wer allerdings seine Ruhe sucht und nichts vom Tourismus sehen möchte, außer vielleicht alte heruntergekommene Häuser / Hotels, die von einer vergangenen Zeit des Tourismus erzählen, der ist auf Nevis sicherlich nicht falsch. Auch kommt man hier gerade deswegen, weil es hier kaum Tourismus gibt, Einheimischen ziemlich nahe (wie bei uns in der Karaoke Bar). Nevis hat wohl einiges an Natur zu bieten, wie z.B. den Nevis Peak. Wer also auf der Suche nach Wanderwege ist, der sollte auch hier Nevis eher ansteuern, als St Kitts. Da wir nur ein Tag und eine Nacht in Nevis waren, kann ich hier aber leider keine Erfahrungswerte geben. Das Wandern wollten wir uns sowieso für Domenica aufsparen. 😉

        Da Christine und ich am Wochenende auf der Suche nach Rummel und Trubel waren, sagte uns St Kitts eher zu und so fühlten wir uns auf dieser Insel wirklich wohl. Es gab ständig was zu sehen, überall waren Menschen auf der Straße und an jedem Eck lauerte irgendeine Attraktion. Auch landschaftlich, sowie historisch hat St Kitts einiges zu bieten, wie z.B. das von uns besuchte Brime Stone Hill. Die Strände sollen wohl auch recht schön sein, wobei wir keins wirklich besucht und ausgekostet hatten.

        Eine Sache hätte ich noch fast vergessen. Wer in den chinesischen Supermärkten auf St Kitts versucht was zu klauen und dabei noch erwischt wird, der verliert seinen Ruf, denn Diebe werden dort im Supermarkt auf die Scheibe vom Eingang geklebt, sodass jeder, der den Supermarkt betritt, sieht, wer in diesem Supermarkt bereits geklaut hat.

        St Kitts / Nevis - Diebstahl Nachweis

        St Kitts / Nevis – Diebstahl Nachweis

        Hier noch das Fazit – St Kitts / Nevis Kostenübersicht:

        *Die Preise gelten jeweils für zwei Personen

        Taxi vom Flughafen zur Innenstadt 20 $*
        Übernachtung im Gästehaus – 60 – 70 $*
        Fähre von Nevis nach St Kitts 20 $*
        Auto mieten 60 $* + Fahr Lizenz 23 $
        Eintritt zur Burg Brimstone Hill 15 $
        Chinesisch Essen 10 $
        Eine Flasche Wasser 2,3 $

        Insgesamt haben wir hier zusammen 299 $* ausgegeben

        Das heißt pro Person kann man mit etwa 120 $ pro Tag rechnen.

        martinwos.de - My trip around the world