Fazit – St Maarten / St Martin

Fazit – St Maarten / St Martin

7.7

Sehenswürdigkeiten

8/10

    Unternehmungsmöglichkeiten

    7/10

      Reise- / Backpackerfreundlich

      8/10

        Positiv

        • gute Einkaufsmöglichkeiten
        • zwei verschiedene Kulturen
        • man kann mit Euro bezahlen
        • einmalige Attraktion

        Negativ

        • sehr touristisch
        • in der Nebensaison wenig los
        • hauptsächlich auf Kreuzfahrschiffe ausgelegt

        Die französisch, niederländische Insel hat uns beiden sehr gefallen, das war auch der Grund, weswegen wir einen Tag länger auf dieser Insel verbracht haben. Der französische Teil der Insel ist eher ruhiger und vor allem wegen dem Euro teurer als das Nachbarland. Auf St Martin hingegen geht es etwas chaotischer zu, hier boomt der Tourismus, man sieht mehr Touristen und alles ist auch darauf ausgelegt. Uns hat persönlich dieser Insel Teil besser gefallen, weil einfach mehr zu erleben war und er unsere Meinung nach die besseren Strände zu bieten hatte, außerdem ist der niederländische Teil günstiger.

        Fazit – St Maarten / St Martin Kostenübersicht:

        *Die Preise gelten jeweils für zwei Personen

        Taxi vom Flughafen zur Innenstadt 20 $*
        Übernachtung im Hostel – Vickys Keys 67 $*
        Einfaches Auto mieten 30 $*
        Jeep mieten 68 $*
        Shwarma (Döner) 5 $
        Tanken ca. 6 Liter 10 $
        Zwei Baguettes 5,5 $
        Wasser 0,8 $
        Saft 1,4 $
        Eine Flasche Malibu Rum 12 $
        McDonalds Menü 7 $

        Insgesamt haben wir hier zusammen 290 $* ausgegeben + Flug nach Nevis 282 $*

        Das heißt pro Person kann man mit etwa 145 $ pro Tag rechnen + Transport kosten für Flug 141 $.

        martinwos.de - My trip around the world